•  
  •  

Fangtagebuch 2020


22-23.02.2020 Engstlensee
Ein Männerausflug zum Eisfischen mit Kaiserwetter! Die Anreise ist lange und die körperlichen Anstrengungen nicht zu unterschätzen aber ist man einmal auf den Eis und die Rute krumm, ist alles vergessen. Die Fische waren in bester Beisslaune und jeder konnte seine Fische in den Schnee legen. Ein leckeres Fondue und ein zwei Gläser Weisswein sorgten ebenfalls für gute Stimmung. Der Abend auf dem Jochpass endete vielleicht gerade deshalb etwas feuchtfröhlich & sehr lustig. Sei es der Schattenkampf mit dem Mülleimer von Schälu oder die Nagelweltmeisterschaft in der Bar, bei welcher die Künste von Hubi zu erwähnen sind. In der Nacht gab's offenbar noch ein Konzert im Massenschlag, wobei ich gemäss den Aussagen der Kolegen aktiv beteiligt war... Am Sonntagmorgen waren alle noch etwas zerknittert und schwach auf den Beinen, doch die rasante Abfahrt zu See machte uns wieder munter und frisch. Leider war es bewölkt und mit teilweise leichtem Regen bei weitem nicht mehr so freundlich wie am Samstag. Die Fische waren aber noch am Platz und wurden teilweise in Rekordzeit gefangen. Danke Jungs, dass war ein tolles Weekend, nächstes Jahr gerne wieder!